DF2DD
German-Amateur-Radio-Station

 DLØFDS ist die Schulstation der Franz-Dinnendahl-Schule Bochum.

Stationsverantwortlicher ist DF2DD.

 

Unter der Mitwirkung des Deutsche-Amateur-Radio-Clubs e.V. (DARC) findet an der Franz-Dinnendahl-Schule eine  Elektronik-Kommunikations-Amateurfunk-AG unter Leitung von DF2DD statt.

Ziel der AG ist es, das Interesse der SchülerInnen für das Thema "Elektronik und drahtlose Kommunikation" zu gewinnen.

In den ersten Stunden lernten die SchülerInnen unter anderem den Aufbau kleinerer Elektronikprojekte. Deutlich zu erkennen war die Freude der SchülerInnen beim Löten; einer Tätigkeit, die sonst gar nicht im Unterricht vorkommt.

 

Zum Abschluß der AG haben die SchülerInnen bei Interesse die Möglichkeit, die Lizenzprüfung für Funkamateure bei der zuständigen Bundesnetzagentur abzulegen.

 

Die AG ist auch für SchülerInnen anderer Schule geöffnet. Das Team freut sich auch über weiter Teilnehmer, die unter der eMail info@franz-dinnendahl-schule mit Herrn Hausdorf Kontakt aufnehmen können.

 

 Grund für die Bildung der AG war, dass anlässlich des Funkertages des Deutschen Amateur Radio Clubs e.V. (DARC) am 12.06.2010 auch die Amateurfunkstation der Franz-Dinnendahl-Schule wieder aktiviert worden ist.

 

 Unter dem von der Bundesnetzagentur zugeteilten weltweit einmaligen Rufzeichen DLØFDS funken Schüler und Mitglieder des DARC Ortsverbandes Bochum O04 rund um den Globus. Ihre weiteste Funkverbindung führte die Bochumer dabei bis nach Indonesien.

 

Höhepunkt des Funkertages war die Übergabe einer kompletten UKW- und KW-Funkstation im Neuwert von fast 6000€ an die Schule durch den funkenden Bochumer Rechtsanwalt Horst Weyler (DL4DCC).


Durch die qualitativ hochwertige Station hofft die Schule neue Schüler für das Hobby "Amateurfunk" gewinnen zu können und so nicht nur Schüler für "Technik" zu begeistern, sondern auch einen Beitrag zur internationalen Völkerverständigung zu leisten.